Erlacher Adventsmarkt am 16. und 17. Dezember


Budenzauber, Köstlichkeiten, Feuershow und mehr

Wir sind an Ihrer Seite, wenn Ihr Leben aus dem Lot gerät


Mehr zu Hilfsangeboten

Wir bieten Ihnen kompetente Beratung und Betreuung


Mehr zu unseren Hilfsangeboten

In unseren Werkstätten entsteht Kreatives, Praktisches & Schönes


Schauen Sie mal vorbei

Wir bieten kompetente Dienstleistungen und neue berufliche Chancen


Mehr zu Dienstleistungen

In unseren Sozialkaufhäusern gibt es günstige Angebote


Mehr zu bei uns Einkaufen

In unseren Werkstätten entsteht Kreatives, Praktisches & Schönes


Schauen Sie mal vorbei

Ohne unsere Spender hätten wir keinen Wintergarten. Danke!


Mehr zu Spenden

In unseren Werkstätten entsteht Kreatives, Praktisches & Schönes


Schauen Sie mal vorbei!

Rosel & Johannes Lorenz engagieren sich seit Jahren im EH-Mobil. Danke!


Mehr zum Ehrenamt und zum EH-Mobil

Unsere Arbeitsanleiter sind Fachleute auf ihrem Gebiet


Mehr zu Dienstleistungen

Neuer Bildband der Erlacher Höhe: Vom Vertrauen in die eigene Kraft

„Menschen. Leben. Würde. Bilder vom gelebten Leben” heißt der neue Bildband des diakonischen Sozialunternehmens Erlacher Höhe, der jetzt im Buchhandel erschienen ist. Die großformatigen packenden Porträts des Fotografen Edgar Layher zeigen Menschen in den Einrichtungen der Erlacher Höhe.

Die Herausgeber Peter Ruf (links) und Wolfgang Sartorius (rechts) stellen zusammen mit dem Fotografen Edgar Layher den neuen Bildband der Erlacher Höhe vor. (Foto: Edgar Layher)

Das Buchcover des neuen Bildbandes der Erlacher Höhe (Foto: Edgar Layher/Gestaltung Iris Förster)

Großerlach, 16. November 2017. Der junge Mann wirkt verloren. Seine Kappe trägt er tief ins Gesicht gezogen, die Kapuze des Pullovers noch darüber. Sein Blick geht an der Kamera vorbei ins Leere. Der Rücken lehnt an einer gelben Wand, die einen neuen Anstrich vertragen könnte. Auf der Tischplatte vor ihm wartet ein Kaffeebecher.  

Wer ist der junge Mann? Der Bildband „Menschen. Leben. Würde. Bilder vom gelebten Leben” des diakonischen Sozialunternehmens Erlacher Höhe, der jetzt im Buchhandel erschienen ist, verrät es nicht. Ein Sozialarbeiter am Ende eines anstrengenden Arbeitstages? Ein junger Wohnungsloser? Das Bildverzeichnis am Ende des Buches nennt nur den Namen des Mannes und den Ort der Entstehung. Alle weiteren Fragen lässt das Buch offen.

Ganz bewusst habe man sich für dieses Minimum an Informationen zu den Bildern entschieden, erklärt Wolfgang Sartorius, Vorstand des Sozialunternehmens und neben Peter Ruf Herausgeber des Bildbandes. „Die Würde eines Menschen ist unantastbar und nicht von den Fähigkeiten und Leistungen eines Menschen abhängig. Das ist Teil unseres Leitbildes. Warum sollten wir Menschen ein Etikett ankleben?”

Menschen, die der Fotograf Edgar Layher im Umfeld der diakonischen Einrichtung Erlacher Höhe in den Jahren 2015/2016 in Alltagssituationen porträtiert hat. Anlass war das 125-jährige Jubiläum der Einrichtung im vergangenen Jahr. Keines der Bilder ist in einem Studio entstanden. Die Fotos sind authentische Zeugnisse von Augenblicken, meisterhaft fotografiert und gekennzeichnet durch das Einfühlungsvermögen und Können des Fotografen, der den Auslöser der Kamera genau im richtigen Moment betätigt. Zwischen den Bildern entfaltet sich ein Spannungsbogen, der völlig verschiedene Lebenslagen und Lebensphasen umfasst.

Einige wenige Zitate und Textfragmente ergänzen die Bilder über die Würde des Menschen. Getragen ist die Botschaft des Bildbandes dennoch nicht. Das Team in der Töpferwerkstatt, der Mann, der die Brezel serviert, der Gärtner am Blumenbeet: die großformatigen farbigen Porträts versprühen Geschäftigkeit, Zuversicht – und Vertrauen in die eigene Kraft. Von Angst keine Spur. Auch nicht bei dem jungen Mann mit der Kapuze

Info:
Der Bildband „Menschen. Leben. Würde. Bilder vom gelebten Leben” der Herausgeber Peter Ruf und Wolfgang Sartorius ist im Verlag Iris Förster (Waiblingen, 2017) erschienen, ISBN 978-3-938812-32-7, 29,80 Euro. Erhältlich im Buchhandel, unter www.verlag-iris-foerster.de oder bei der Erlacher Höhe, info@erlacher-hoehe.de, Telefon 07193/57-0, zuzüglich 4 Euro Versandkosten.

Herausgeber:Erlacher Höhe, 71577 Großerlach
Ansprechpartnerin:Andrea Beckmann, Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 07193 57-117
verantwortlich:Wolfgang Sartorius, Vorstand
Tel. 07193 57-100
Datum und Zeit:16.11.2017

Aktuelles

Wohnungsnot wächst: Erlacher Höhe zählt so viele wohnungslose Menschen wie nie zuvor
Mehr erfahren
Spendenaktion: Ein bescheidenes Zuhause für einen Menschen
Mehr erfahren
Erlacher Höhe im Gespräch mit den Landesvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen
Mehr erfahren
Erlacher Adventsmarkt: Budenzauber, Köstlichkeiten, Feuershow und mehr
Mehr erfahren
Neuer Bildband der Erlacher Höhe: Vom Vertrauen in die eigene Kraft
Mehr erfahren