Der Lehrpfad Naturspur

Die „Naturspur“ ist unser Naturlehrpfad in Großerlach-Erlach, dem Stammsitz der ERLACHER HÖHE im Schwäbischen Wald. Er beginnt dort vor dem Café Erlacher Höhe und führt durch Wald und Flur.

An 20 Stationen werden neben heimische Tierarten auch Nisthilfen, verschiedene Biotoparten und deren Errichtung sowie nachhaltige Forstwirtschaft und ökologischer Landbau vorgestellt. 

Der Lehrpfad besteht aus einer großen und einer kleinen Schleife, die entsprechend ausgeschildert sind. Die kleine Schleife umfasst ca. 1,7 Kilometer, die große ca. 3,5 Kilometer  

Folgen Sie der Naturspur und tauchen Sie ein in die Welt der Vögel, Amphibien, Fledermäuse, Schlangen, Eulen, Ameisen, Dachse, Füchse um nur einige zu nennen. Erfahren Sie wichtige Infos über Benjes-Hecken, heimische Holzarten, Streuobstwiesen, wilde Kerle, Hausbesetzer, Insektenhotels und vieles mehr. 

Hier finden Sie den Naturspur-Flyer als PDF
und hier Infoschilder vom Lehrpfad:
Teil I als PDF   Teil II als PDF

Wir bieten auf Anfrage auch Naturspur-Führungen für Gruppen ab 10 Personen an. Die Kosten hierfür liegen bei 5€/Person. Für die Führung sind ca. 2-2,5 Stunden einzuplanen. 

Geheimtipp:
Im Cafe der Erlacher Höhe kann man einen Naturspur-Vesperrucksack samt Müllbeutel ausleihen und ihn am Ende der Tour dort wieder abgeben. Hier gibt es auch den leckeren Apfelsaft unserer Streuobstwiesen im 5- und 10-Liter-Bag-in-Pack.

Holznistkästen für Vögel und nützliche Insekten:
Sämtliche an der Schauwand beim Café Erlach ausgestellten Holz-Nistkästen werden in der Schreinerei der Erlacher Arbeitshilfen in Handarbeit gefertigt und können im Direktverkauf ERLACHER HÖHE gekauft werden. Zudem verkaufen wir als Vertragspartner der Firma Schwegler auch die Original Schwegler-Nistkästen. Sämtliche Nistkästen samt Preisen finden Sie auch im Nistkastenkatalog unserer Schreinerei. 

Warum gibt es die Naturspur in Erlach?

Der Lehrpfad Naturspur ist eine Initiative der Abteilung Erlacher Arbeitshilfen und wurde durch finanzielle Unterstützung der EU-Initiative LEADER gefördert.

Die Naturspur sensibilisiert die Besucher, insbesondere Kinder und Jugendliche für die Notwendigkeit der Erhaltung natürlicher Lebensräume und gibt nützliche Tipps, wie man Natur-, Arten und Landschaftsschutz mit einfachen Methoden "vor der eigenen Haustüre" praktizieren kann. Der Natur- und Umweltgedanke soll damit positiv besetzt und in künftige Generationen hinein transportiert werden.

Praktischer Artenschutz wird in Zeiten zunehmender Urbanisierung sowie intensiver Land- und Forstwirtschaft bei Einsatz von Chemikalien oder gar Gentechnik wichtiger denn je, denn unsere heimischen Tierarten werden dadurch in steigendem Maße bedroht. Dadurch bedrohen wir auch die Lebensqualität unserer und nachfolgender Generationen.

Die Erlacher Höhe ist seit Jahrzehnten auf den schonenden Umgang mit den natürlichen Ressourcen bedacht und so ist die Bewahrung der Schöpfung deshalb auch in ihrem Leitbild verankert. Dementsprechend wird der landwirtschaftliche Betrieb der Erlacher Höhe nach Demeter-Richtlinien geführt, der Bereich Forstwirtschaft wird nachhaltig betrieben, die Energie wird vorwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen.

Aktuelles

AOK Firmenlauf: Team der Erlacher Höhe mit dabei
Mehr erfahren
Ehemaligenfest der Sozialtherapie: Das Leben wieder auf die Reihe gekriegt
Mehr erfahren
Adventsmarkt der Erlacher Höhe: Noch Plätze für Aussteller frei
Mehr erfahren

Kontakt

Info/Anmeldung:

Tel.: 07193 57-0 oder -235 (Verwaltung Erlacher Arbeitshilfen)

naturspur@erlacher-hoehe.de