Sozialtherapie Helle Platte:


seit 2014 mit eigenem Frauenwohnhaus

Sozialtherapeutische Hilfen

Wir bieten in der Abteilung „Sozialtherapeutische Hilfen“ im Rems-Murr-Kreis spezifische Hilfen für wohnungslose Menschen an, die u.a. auch an Suchterkrankungen leiden, mit dem Ziel, sie in ihren Bemühungen um eine abstinente Lebensweise zu unterstützen und zu stabilisieren.

Die stationäre Helle Platte mit ihrem intensiven, alltagspraktisch orientierten Programm und die beiden teilstationären therapeutischen Wohngemeinschaften in Backnang und Murrhardt halten ein vielfältiges, aufeinander abgestimmtes und bewährtes Konzept zur schrittweisen sozialen Eingliederung von Menschen in Multiproblemlagen vor. 

Die sozialtherapeutischen Angebote richten sich an Menschen, bei denen vorrangige Maßnahmen (z.B. durch den Rentenversicherungsträger) nicht zum Erfolg geführt haben oder nicht ausreichen. Sie haben das Ziel, die Betroffenen bei der Überwindung der Problemlagen und der Integration in normale Lebensverhältnisse zu unterstützen oder erforderliche vorrangige Hilfen zu erschließen. 

 

Rechtsgrundlagen unserer Angebote sind §§ 67 ff SGB XII und die DVO zu § 67 SGB XII.  

Wir sind Mitglied im GVS, dem Gesamtverband für Suchtkrankenhilfe der Diakonie Deutschland.

Aktuelles (Sozialtherapeutische Hilfen)

Aktion Mensch ermöglicht Punktsieg auf der Hellen Platte
Mehr erfahren
Ehemaligen-Treffen der Sozialtherapeutischen Hilfen Helle Platte
Mehr erfahren
Auftaktveranstaltung des Inklusionsprojekts „Inklusion Sozial“ im RMK
Mehr erfahren

Kontakt

Postanschrift:

Sozialtherapeutische Hilfen
Erlach 23
71577 Großerlach

Leitung:

Karl-Ernst Kühner
Abteilungsleiter

Tel.: 07193 57-122
Fax: 07193 57-120

karl-ernst.kuehner@erlacher-hoehe.de

Aufnahmeanfragen:

Bianca Butsch

Tel.: 07193 57-260
Fax: 07193 57-120

bianca.butsch@erlacher-hoehe.de