© Erlacher Höhe
© Erlacher Höhe
© Erlacher Höhe

25.12.2019 in Neuigkeiten

Weihnachtsaufführung auf der Hellen Platte

Am ersten Weihnachtsfeiertag fand auf der Hellen Platte der Sozialtherapeutischen Hilfen in Erlach die alljährliche Weihnachtsaufführung statt.

Großerlach Am ersten Weihnachtsfeiertag fand auf der Hellen Platte die Aufführung des Weihnachtsstücks statt, das von Herrn Theo Otterbach jährlich mit den Bewohnern und Bewohnerinnen der Sozialtherapeutischen Hilfe eingeübt und aufgeführt wird.

Bereits seit 1981 besteht die Theatergruppe, die seit ihrer Gründung unter der Leitung von Herrn Otterbach steht. Zwischenzeitlich war die Gruppe auch fester Bestandteil im Wochenplan des Therapieprogramms. Als mittlerweile traditionelles Highlight auf der Hellen Platte wurde das Weihnachtsttück auch in diesem Jahr am 25.12. aufgeführt. Bereits an Heiligabend durften sich die Bewohner und Bewohnerinnen der Sozialen Heimstätte der Erlacher Höhe über die Aufführung des Theaterstücks freuen. Die Aufführung findet jährlich an beiden Standorten am 24. und 25.12. statt.

Das Besondere an der weihnachtlichen Theatergruppe ist dabei die Besetzung, die ein bunt gemischtes Miteinander von Bewohnern, Bewohnerinnen, Mitarbeitenden und Freunden darstellt. Jeder, der Lust am Theaterspielen hat, darf mitmachen. In diesem Jahr bestand die Gruppe aus acht Darstellerinnen und Darsteller, unter denen sich auch vier geflüchtete Menschen befanden. Das Theaterstück ist durch diese Vielfalt viel mehr als eine Aufführung, da durch das Miteinander unterschiedlichster Menschen Inklusion und Teilhabe erlebt werden.