© Erlacher Höhe
© Erlacher Höhe
© Erlacher Höhe
© Erlacher Höhe

26.09.2019 in Neuigkeiten

Barber Angels in Calw: Gratis-Haarschnitt und ein Lächeln

Die Barber Angels sind ehrenamtliche Friseurinnen und Friseure: Auf Einladung der Abteilung Calw-Nagold der Erlacher Höhe waren sie in der Tagestätte Calw zu Gast.

Großerlach/Calw. Sie sehen aus wie Rocker in ihrer Lederkluft, die von ihren Maschinen gestiegen sind. Gekommen sind sie aber in die Erlacher Höhe Calw mit Schere, Kamm und vielen Frisierutensilien. Die Barber Angels waren auf Einladung der Wohnungslosenhilfe an diesem wunderschönen Sonntag zum ersten Mal in Calw.

Das Team der Erlacher Höhe hatte die Barber Angels und Menschen, die wenig Geld haben eingeladen. 50 Menschen waren am Sonntagvormittag in der Tagesstätte zu Gast und stimmten sich mit einem Brunch auf die Friseuraktion ein. Der Andrang auf der Terrasse in unserem Freiluft-Friseurstudio war so groß, dass sogar Nummern gezogen werden mussten und alle kamen mit einem neuen Haarschnitt heraus.

Freudig begrüßten Sebastian Kirsch und Andreas Reichstein von der Erlacher Höhe die Barber Angels: „Wir und alle Menschen in unserem Haus freuen sich, dass die Barber Angels zu uns gekommen sind, und Menschen, die wohnungslos oder mit sehr wenig Geld leben müssen, für eine neue Frisur nichts zahlen müssen“.

Die Barber Angels sind Profis, arbeiten alle ehrenamtlich und haben bisher schon über 45.000 Menschen in Deutschland unterstützt. „Wir kommen wieder, denn wir wollen nachhaltig unseren Dienst anbieten und Menschen mit diesem Einsatz ein wenig glücklicher machen“, so Bärbel von den Angels. Dies ist in vollem Umfang gelungen und manche Gäste staunten als sie in den Spiegel schauten, die neue Frisur war exzellent und das Gesicht wurde sogar dezent geschminkt. Mit einem Lächeln standen die Menschen aus dem Friseurstuhl auf und bedankten sich bei den Barber Angels. Zum Abschluss bekam sogar noch jeder Gast eine Papiertüte mit Pflegemitteln überreicht. „Das Angebot soll dann auch mit anderen sozialen Einrichtungen in Calw ausgebaut werden", so Andreas Reichstein.