Ab Donnerstag gibt es in Schwäbisch Hall Mittagessen zum Abholen.

© Erlacher Höhe
Abteilungsleiter der Erlacher Höhe Hohenlohe-Franken, Oliver Klein.

© Erlacher Höhe

30.04.2020 in Neuigkeiten

Die Schuppachburg "zum Mitnehmen"

Ab Donnerstag, 30. April, öffnet der Tagestreff "Schuppachburg" in Schwäbisch Hall wieder seine Türen und bietet unter Einhaltung aller Schutzmaßnahmen dreimal wöchentlich ein Essensangebot zum Mitnehmen.

Schwäbisch Hall. Der Tagestreff Schuppachburg in der Haller Innenstadt öffnet nach einer Corona-Zwangspause wieder seine Türen und bietet ab Donnerstag Essen zum Mitnehmen an. Das Angebot richtet sich an Menschen, die nur wenig Geld zur Verfügung haben oder sich in einer anderen Notsituation befinden.

Vorerst können dienstags, donnerstags und samstags von 12:00-13:30 Uhr Mittagessen, gespendetes Brot und Backwaren in der Schuppachburg (Am Schuppach 5) abgeholt werden. Die Mahlzeiten kosten 2,00 Euro, die Backwaren werden kostenlos verteilt. Gemeinsam mit ehrenamtlichen Mitarbeitern organisiert die Erlacher Höhe Hohenlohe-Franken die Essensausgaben im Gastraum. Das essen vor Ort oder ein längerer Aufenthalt ist aufgrund der Landesverordnung weiterhin nicht gestattet.

Bei Bedarf können kostenlos hochwertige Alltagsmasken zur Verfügung gestellt und auch gezeigt werden, wie sie zu verwenden und hygienisch zu halten sind.

Auch unter erschwerten Bedingungen freut sich das Team der Schuppachburg auf Menschen, die das Angebot nutzen möchten und auf die Begegnungen - mit genügend Sicherheitsabstand und Schutzmasken.