Erlacher Adventsmarkt am 15. und 16. Dezember


Budenzauber, Leckereien, Feuershow und mehr

Wir sind an Ihrer Seite, wenn Ihr Leben aus dem Lot gerät


Mehr zu Hilfsangeboten

Wir bieten Ihnen kompetente Beratung und Betreuung


Mehr zu unseren Hilfsangeboten

In unseren Werkstätten entsteht Kreatives, Praktisches & Schönes


Schauen Sie mal vorbei

Wir bieten kompetente Dienstleistungen und neue berufliche Chancen


Mehr zu Dienstleistungen

In unseren Sozialkaufhäusern gibt es günstige Angebote


Mehr zu bei uns Einkaufen

In unseren Werkstätten entsteht Kreatives, Praktisches & Schönes


Schauen Sie mal vorbei

Ohne unsere Spender hätten wir keinen Wintergarten. Danke!


Mehr zu Spenden

In unseren Werkstätten entsteht Kreatives, Praktisches & Schönes


Schauen Sie mal vorbei!

Rosel & Johannes Lorenz engagieren sich seit Jahren im EH-Mobil. Danke!


Mehr zum Ehrenamt und zum EH-Mobil

Unsere Arbeitsanleiter sind Fachleute auf ihrem Gebiet


Mehr zu Dienstleistungen

Inklusionsmesse feiert erfolgreich Premiere

"Lebendig, positiv und aufgeschlossen": Die erste Inklusionsmesse im Rems-Murr-Kreis hat Hunderte Besucher ins Waiblinger Bürgerzentrum gelockt. Auch die über 30 Aussteller der Messe zogen ein positives Fazit.

Besucher informieren sich auf der Inklusionsmesse im Waiblinger Bürgerzentrum über Angebote und Dienstleistungen. (Foto: Erlacher Höhe)

Großerlach/Waiblingen,  03.07.2018. Über 30 Aussteller haben auf der ersten Inklusionsmesse im Rems-Murr-Kreis gezeigt, wie mehr Teilhabe von Menschen mit Behinderung möglich ist. Hunderte Besucher nutzten die Gelegenheit, um sich im Waiblinger Bürgerzentrum über Angebote für Menschen mit Behinderung zu informieren, Dienstleistungen kennenzulernen, Fachvorträgen zu lauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

„Die Gesamtatmosphäre der Messe war lebendig, positiv und aufgeschlossen“, lobte eine Besucherin die  Stimmung der Veranstaltung. Als besonders gut wurde die Vielfalt der Aussteller wahrgenommen. Auch die  sozialen Einrichtungen, Vereine, Betriebe, Selbsthilfegruppen, Ämter und Behörden, die mit einem Stand auf der Messe vertreten waren, zogen ein überwiegend positives Fazit. Die Lebenshilfe Vaihingen, bei der derzeit die Planungen für ein inklusives Projekt laufen, konnte „viele Anregungen und Ideen" für die eigene Arbeit mitnehmen. Dort denkt man sogar darüber nach, als Abschluss des Projekts eine eigene, weitere Inklusionsmesse in Vaihingen zu veranstalten.

Bei Betroffenen ins Schwarze getroffen

Das Rahmenprogramm mit seinem Mix aus musikalischen Acts, Fachvorträgen, Interviews und einer Fotoausstellung wurde von den Besuchern als sehr abwechslungsreich wahrgenommen. Der Vortrag „Wie hört sich Schwerhörigkeit an?" von Herbert Matysiak, Vorsitzender des Verbands FISCHE, traf bei vielen Betroffenen direkt ins Schwarze: „Das Thema interessiert mich besonders, da meine Eltern seit einigen Jahren schwerhörig sind. Das, was Herr Matysiak bei seiner Präsentation gesagt hat, trifft hundertprozentig auf meine Eltern zu“, berichtete eine Besucherin nach dem Vortrag.

Zahlreiche Mitmachaktionen luden Interessierte dazu ein, selbst zu erleben, welche Herausforderungen das Leben mit einer Behinderung mit sich bringt: der Sportkreis Rems-Murr hatte einen Rollstuhlparcours aufgebaut und beim Haus an der Rems der Erlacher Höhe konnten Besucher sich darin versuchen, blind ein Stück Kuchen zu essen und Kaffee zu trinken.

Mehr zur Inklusionsmesse in der Backnanger Kreiszeitung

Aktuelles

15. und 16. Dezember: Die Erlacher Höhe feiert Adventsmarkt
Mehr erfahren
6. Dezember in Schwäbisch Hall: Einladung zum UNERHÖRT!-Forum
Mehr erfahren
Erfrierungsschutz der ERLACHER HÖHE Calw-Nagold
Mehr erfahren
Spende: Glücksspirale unterstützt Arbeitshilfen der Erlacher Höhe
Mehr erfahren
Sozialtherapeutische Hilfen: Ehemaligentreffen am 30. September
Mehr erfahren