Jahresfest am 1. Juli


Feiern Sie mit uns

Wir sind an Ihrer Seite, wenn Ihr Leben aus dem Lot gerät


Mehr zu Hilfsangeboten

Wir bieten Ihnen kompetente Beratung und Betreuung


Mehr zu unseren Hilfsangeboten

In unseren Werkstätten entsteht Kreatives, Praktisches & Schönes


Schauen Sie mal vorbei

Wir bieten kompetente Dienstleistungen und neue berufliche Chancen


Mehr zu Dienstleistungen

In unseren Sozialkaufhäusern gibt es günstige Angebote


Mehr zu bei uns Einkaufen

In unseren Werkstätten entsteht Kreatives, Praktisches & Schönes


Schauen Sie mal vorbei

Ohne unsere Spender hätten wir keinen Wintergarten. Danke!


Mehr zu Spenden

In unseren Werkstätten entsteht Kreatives, Praktisches & Schönes


Schauen Sie mal vorbei!

Rosel & Johannes Lorenz engagieren sich seit Jahren im EH-Mobil. Danke!


Mehr zum Ehrenamt und zum EH-Mobil

Unsere Arbeitsanleiter sind Fachleute auf ihrem Gebiet


Mehr zu Dienstleistungen

Neuenbürg: Erlacher Höhe eröffnet neuen Standort

Im neuen Sozialkaufhaus der Erlacher Höhe im Begegnungszentrum Neuenbürg können Menschen mit schmalem Budget nicht nur täglich günstig Lebensmittel einkaufen, das Angebot eröffnet auch arbeitslosen Menschen neue Perspektiven.

Seit April 2018 ist das diakonische Sozialunternehmen Erlacher Höhe auch in Neuenbürg im Enzkreis aktiv. (Foto: Angelika Lindner)

Großerlach/Neuenbürg, 23.04.2018. Das diakonische Sozialunternehmen Erlacher Höhe mit Hauptsitz in Großerlach (Rems-Murr-Kreis) hat einen neuen Standort in Neuenbürg im Enzkreis eröffnet. Damit ist die Einrichtung, die sich seit über 125 Jahren für Menschen in sozialen Notlagen einsetzt, an insgesamt 16 Standorten in sieben Landkreisen in Baden-Württemberg aktiv. „Dort vor Ort zu sein, wo Menschen der Hilfe bedürfen, gerade auch in den ländlichen Regionen Baden-Württembergs, war und ist das Anliegen der Erlacher Höhe”, sagt Wolfgang Sartorius, geschäftsführender Vorstand der Erlacher Höhe.

Im alten Stadtkern von Neuenbürg, dem sogenannten „Städtle”, ist in  Zusammenarbeit mit der Diakonischen Bezirksstelle Neuenbürg und der Stadt Neuenbürg ein Ort entstanden, an dem sich Menschen begegnen und einkaufen können: das Begegnungszentrum Neuenbürg. Auf der insgesamt 240 Quadratmeter großen Ladenfläche betreibt die Erlacher Höhe ab Ende April ein Sozialkaufhaus. Neben Second-Hand-Kleidung und gebrauchten Haushaltswaren werden dort Lebensmittel zu günstigen Preisen angeboten, gespendet von lokalen Discountern und Bäckereien. „Menschen mit schmalem Budget können hier preiswert einkaufen und wer die Möglichkeit hat, etwas mehr zu bezahlen, unterstützt auf diese Weise Menschen, die wenig Geld zum Leben haben”, verdeutlicht Andreas Reichstein, Leiter der Abteilung Calw-Nagold der Erlacher Höhe, den solidarischen Grundgedanken des Angebots.

Die Bezirksstelle der Diakonie hat in den Räumlichkeiten ein Begegnungscafé eingerichtet. Ergänzend wird Beratung in unterschiedlichster Form angeboten. Auch die Nähwerkstatt des Netzwerk Asyl der Stadt Neuenbürg zieht ins Begegnungszentrum ein. „Wir setzen auf vernetzte Angebote und kurze Wege. Mit Neuenbürg bauen wir  die erfolgreiche Kooperation mit dem Diakonieverband Nördlicher Schwarzwald weiter aus, zu dem die Diakonische Bezirksstelle Neuenbürg gehört”, sagt Reichstein. Zusammen mit dem Diakonieverband betreibt die Erlacher Höhe bereits drei weitere Sozialkaufhäuser in Nagold, Altensteig und im Bad Wildbader Stadtteil Calmbach.

Das Begegnungszentrum soll ein Ort sein, an dem Menschen gerne verweilen, einkaufen und sich willkommen fühlen – so wollen es die Kooperationspartner. Und ein Ort, an dem sich für arbeitslose Menschen neue Perspektiven eröffnen: Das Sozialkaufhaus bietet wie viele weitere Einrichtungen der Erlacher Höhe geförderte Arbeitsplätze für langzeitarbeitslose Menschen an. „Dieser Aspekt war für uns zentral und wir begrüßen die Absicht der Bundesregierung, den im Koalitionsvertrag vereinbarten „Sozialen Arbeitsmarkt”  zu entwickeln”, unterstreicht Sartorius. „Gerade in Zeiten mit glänzender Konjunktur ist es für uns als Diakonie wichtig, dass Menschen nicht vergessen werden, die den gestiegenen Anforderungen des allgemeinen Arbeitsmarktes nicht mehr standhalten können.ʺ    

Info: 
Seit über 125 Jahren setzt sich das diakonische Sozialunternehmen Erlacher Höhe mit Hauptsitz in Großerlach für Menschen in sozialen Notlagen ein. Täglich erreichen wir an insgesamt 16 Standorten in Baden-Württemberg über 1.400 hilfebedürftige Menschen. Wir unterstützen wohnungslose, arbeitslose, suchtkranke und einkommensarme Menschen, kümmern uns um Pflegebedürftige und begleiten minderjährige Geflüchtete. 

Das Begegnungszentrum Neuenbürg befindet sich im Unterwässerweg 6 in 75305 Neuenbürg. Die Eröffnungsfeier findet am 25. April um 15 Uhr statt. Die Öffnungszeiten sind Montag, 10 bis 13.30 Uhr, Mittwoch, 13.30 bis 16.30 Uhr und Donnerstag, 13.30 bis 16.30 Uhr. 

Herausgeber:Erlacher Höhe, 71577 Großerlach
verantwortlich:Wolfgang Sartorius, Vorstand
Tel. 07193 57-100
Ansprechpartnerin:Andrea Beckmann, Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 07193 57-117
Datum und Zeit:23.04.2018

Aktuelles

Die Erlacher Höhe feiert am 1. Juli Jahresfest
Mehr erfahren
Noch freie Plätze bei Inklusionsmesse in Waiblingen
Mehr erfahren
Todesfall in Aufnahmehaus Künzelsau: Erlacher Höhe tief erschüttert
Mehr erfahren
Benefiz: Literarisch-musikalischer Abend mit Titus Simon und Christoph Jäger
Mehr erfahren
Erlacher Höhe veranstaltet erste Inklusionsmesse im Rems-Murr-Kreis
Mehr erfahren