Die Vorstände Bernd Messinger (li.) und Wolfgang Sartorius (re.) bedanken sich bei Karin Kübler für 30 Jahre Treue zur Erlacher Höhe.

© Erlacher Höhe

23.07.2020 in Pressemitteilungen

Erlacher Höhe sagt Danke für 30 Jahre Engagement

"Eine tragende Säule": Karin Kübler arbeitet seit 30 Jahren bei der Erlacher Höhe - und dabei ist ihre dreijährige Ausbildung zur Bürokauffrau bei der diakonischen Einrichtung nicht einmal eingerechnet.

Großerlach. Ein Berufsleben im Zeichen der Zahlen und der Menschen der Erlacher Höhe: Karin Kübler hat am 11. Juli 2020 ihr 30-jähriges Dienstjubiläum bei der Erlacher Höhe gefeiert. Seit dem Abschluss ihrer Ausbildung zur Bürokauffrau in der Verwaltung des diakonischen Sozialunternehmens in Großerlach ist Karin Kübler an verantwortlicher Stelle in der Buchhaltung tätig, kümmert sich um den Zahlungsverkehr der Einrichtung und unterstützt die Buchhaltungsleitung bei ihren Aufgaben. Ihre hohe Fachkompetenz bringt Frau Kübler seit zwei Jahren zudem auch in die Verwaltung der Liegenschaften der Erlacher Höhe mit ein. Ihre knapp dreijährige Ausbildungszeit eingerechnet, steht Karin Kübler seit fast 33 Jahren in den Diensten der Einrichtung.

Die Vorstände Wolfgang Sartorius und Bernd Messinger dankten der Jubilarin für ihre Loyalität und ihr Engagement und würdigten Karin Kübler als „eine stabile, tragende Säule der Buchhaltung, der Zentralen Dienste und damit der gesamten Erlacher Höhe. Sie sind, um ein Bild zu gebrauchen, ein Eckstein der Erlacher Höhe, ein fester und verlässlicher Bestandteil unserer Arbeit.” Mit einem Blumenstrauß dankten die beiden Vorstände der beliebten und stets freundlichen Mitarbeiterin. Die Jubiläumsfeier findet aufgrund der aktuellen Situation erst im Herbst statt.