20.03.2020 in Neuigkeiten

Jahresbericht 2020

Der aktuelle Jahresbericht der Erlacher Höhe ist da. In einem Begleitschreiben erklärt Vorstand Wolfgang Sartorius, welche Wünsche und Hoffnungen er mit dem Titel des Berichts verbindet.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde,
liebe Spenderinnen und Spender der Erlacher Höhe,

im Augenblick stecken wir alle in einer Situation, wie wir sie noch nie erlebt haben. Die Corona-Pandemie hat uns „fest im Griff“. Die aktuellen Informationen in den Medien und die täglich weiter um sich greifenden Einschränkungen des öffentlichen und privaten Lebens machen uns deutlich, wie ernst die Situation geworden ist. Und wie wichtig unser solidarisches Handeln ist, um besonders gefährdete Menschen wie Schwerkranke, Pflegebedürftige und Hochbetagte zu schützen!

Seit vielen Tagen haben wir bei der Erlacher Höhe Einrichtungen wie unser Pflegeheim und unsere Wohnheime für Außenstehende weitgehend gesperrt, um unsere Bewohnerinnen und Bewohner, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schützen. Zugleich wollen wir aber wohnungslose Menschen in ihrer existenziell bedrohlichen Situation nicht im Stich lassen! Wir halten deshalb bisher Beratungsstellen und Übernachtungseinrichtungen mit entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen offen und organisieren Hilfe, soweit uns dies möglich ist. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in dieser schwierigen Situation mittragen in Gedanken und im Gebet begleiten.

Der aktuelle Jahresbericht der Erlacher Höhe trägt den Titel: „Geschichten vom Gelingen“. Er möchte Mut machen und zeigen, wie Leben auch nach schweren Krisen wieder gelingen kann. Natürlich haben wir bei der Konzeptionierung nicht geahnt, wie die Situation bei der Auslieferung sein würde. Aber vielleicht können die „Geschichten vom Gelingen“ gerade jetzt ein kleiner Beitrag dazu sein, Sie in der aktuellen Krise etwas zu ermutigen und so dazu beitragen, diese schwierigen Wochen unverzagt und mit Gottvertrauen besser zu überstehen?

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre und freuen uns über Anregungen und Rückmeldungen an oeffentlichkeitsarbeit@erlacher-hoehe.de. Wenn Sie ein gedrucktes Exemplar zugeschickt bekommen möchten, schreiben Sie an info@erlacher-hoehe.de oder kontaktieren Sie uns telefonisch: 07193 570.

Wir bedanken uns für alle Zusammenarbeit und jegliche Unterstützung, die unsere Arbeit erst ermöglichen. Danke für Ihre Spenden, Ihre guten Gedanken und Ihre Fürbitte. Bleiben Sie behütet.

Alles Gute in schwieriger Zeit,
Ihr
gez. Wolfgang Sartorius, geschäftsführender Vorstand