Über 125 Jahre aktiv für
Menschen. Leben. Würde.

Menü
Armen Menschen bleiben viele Türen verschlossen (Symbolbild).

© Alexander Becher

31.08.2021 in Neuigkeiten

Kann Deutschland auch Armut bekämpfen? Sommerpressegespräche 2021

Mit der Frage, ob Deutschland auch die Armut bekämpfen kann, beschäftigen sich die diesjährigen Sommerpressegespräche der Erlacher Höhe an den vier Standorten Freudenstadt, Bad Mergentheim, Calw und Backnang.

Großerlach/Freudenstadt/Bad Mergentheim/Calw/Backnang. Die Armut in Deutschland hat sich weiter verfestigt. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein in Armut lebender Mensch fünf Jahre später noch immer arm ist, stieg laut dem aktuellen 6. Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung seit Ende der 1980er Jahre von 40 Prozent auf 70 Prozent an. „Einmal arm heißt für die meisten Menschen für sehr lange oder sogar für immer arm“, sagt Wolfgang Sartorius, Vorstand des diakonischen Sozialunternehmens Erlacher Höhe. Armut in Deutschland sei mittlerweile vielfach ein Schicksal, aus dem es kein Entkommen gebe.

Betroffene berichten von ihren persönlichen Erfahrungen

Dieses Ergebnis deckt sich mit den Erfahrungen aus der Beratungspraxis in den Einrichtungen und Diensten der Erlacher Höhe vor Ort. Die Corona-Pandemie hat die Situation zusätzlich verschärft. Was muss passieren, damit Betroffene nicht noch weiter ins Abseits geraten? Die Sommerpressegespräche der Erlacher Höhe beschäftigen sich deshalb in diesem Jahr mit der Frage "Kann Deutschland auch Armut bekämpfen?" Betroffene erzählen ihre Geschichte und berichten von ihren persönlichen Erfahrungen. Begleitet werden die Pressegespräche von Vorstand Wolfgang Sartorius, Abteilungsleitenden sowie Mitarbeitenden aus dem Sozialdienst. Die Pressegespräche finden zwischen Anfang August und Anfang September 2021 an den vier Standorten Freudenstadt, Bad Mergentheim, Calw und Backnang statt.

Pressespiegel

Neckar-Chronik
"Wenn jeder Euro zweimal umgedreht wird"

Schwarzwälder Bote (SB+)
"Armut im Kreis Freudenstadt: Herr Paul und Frau Beck berichten von Erfahrungen in der Pandemie"

Pforzheimer Zeitung
"Corona hat Armut verstärkt - Erlacher Höhe fordert neue Form der Grundsicherung"

Fränkische Nachrichten (FN+)
"Erlacher Höhe fordert Abbau sozialer Ungleichheiten"

Stuttgarter Nachrichten (StN+)
"Abschaffung von Hartz IV gefordert"

Stuttgarter Zeitung (StZ+)
Abschaffung von Hartz IV gefordert"

Waiblinger Kreiszeitung (ZVW+)
"Aus eigener Kraft auf die Füße kommen: Erlacher Höhe fordert würdevolle Form der Existenzsicherung"