Jubilarin Verena Laaber (Mitte) mit Vorstand Bernd Messinger und Gabriele Muschel-Bodura, stellvertretende Abteilungsleiterin der Zentralen Dienste.

© Erlacher Höhe

21.09.2020 in Pressemitteilungen

Seit 20 Jahren an Bord: Junge Jubilarin

Glückwünsche, Dank und Blumen für 20 Jahre Treue: Seit zwei Jahrzehnten steht Verena Laaber in den Diensten der Erlacher Höhe.

Großerlach. Ein besonderes Dienstjubiläum konnte am 1. September Verena Laaber feiern: Genau vor 20 Jahren trat die damals 18-Jährige als Auszubildende zur Bürokauffrau in die Dienste der Erlacher Höhe ein. Zwei Jahrzehnte später ist die 38-Jährige im Bereich IT an verantwortlicher Stelle in der Anwendungsbetreuung für mehr als 500 User im Diakonieverbund Dornahof und Erlacher Höhe tätig. Bernd Messinger, kaufmännischer Vorstand der Erlacher Höhe, würdigte das große Engagement und die hohe Fachkompetenz der langjährigen Mitarbeiterin, die „als zentrale Ansprechpartnerin für IT-Fragen mit ihrer ausgeprägten Kundenorientierung und stets freundlichen Art“ bei allen sehr geschätzt werde.

Über ihre Haupttätigkeit hinaus nimmt Verena Laaber eine Reihe weiterer Aufgaben wahr. Besonders hervorzuheben ist ihre langjährige Funktion als Ausbildungsleiterin für die kaufmännischen Berufe bei der Erlacher Höhe. Laaber, der besonders der enge Austausch mit ihren Auszubildenden am Herzen liegt, beweist auch bei dieser Aufgabe ein glückliches Händchen, kann sie doch auf eine stolze Reihe erfolgreich ausgebildeter junger Menschen zurückblicken.

Mit einem Blumenstrauß dankten Bernd Messinger und Gabriele Muschel-Bodura, stellvertretende Leiterin der Zentralen Dienste, Verena Laaber für ihre langjährige Treue und Loyalität – verbunden mit dem Wunsch, die junge Jubilarin möge noch viele weitere Jahre eine tragende Säule der Erlacher Höhe bleiben.