© Petr Bonek/Adobe Stock
© Philip Steury/Adobe Stock
© whyframeshot/Adobe Stock

Landkreis Calw

Leben.Arbeit.Teilhabe im Landkreis Calw

Sie haben Familie oder sind alleinerziehend und erhalten Leistungen nach dem SGB II (Grundsicherung für Arbeitssuchende) oder dem SGB XII (Sozialhilfe)? Dann kann das ESF-Projekt "Leben.Arbeit.Teilhabe im Landkreis Calw" das richtige für Sie sein. Ziel ist es, eine bessere Einkommens- und Beschäftigungssituation für Sie und Ihre Familie zu erreichen. Durch persönliche Beratung und individuelles Coaching begleiten wir Sie. Ein Gruppenangebot ergänzt dabei das Angebot.

Das Projekt „Leben.Arbeit.Teilhabe im Landkreis Calw“ wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Akti(F) - Aktiv für Familien und ihre Kinder“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Das bieten wir:

  • Ein Einstieg ins Projekt ist jederzeit möglich.
  • Die Teilnahme am Projekt beginnt mit einem Erstgespräch und dauert in der Regel sechs Monate.
  • Die Beratungs- und Coachingtermine werden individuell mit Ihnen vereinbart, dabei werden Inhalt und Umfang an Ihre Bedürfnisse angepasst.
  • Die Teilnahme beginnt mit einer Beratung beim Diakonieverband Nördlicher Schwarzwald.
  • Im Anschluss daran findet ein Wechsel zum Coaching bei der Erlacher Höhe Calw-Nagold statt.
  • Ein Gruppenangebot (in der Regel alle 14 Tage) begleitet die Teilnehmenden über 6 Monate lang.

1. Beratung (in Calw oder Nagold)
(bis zu 3 Monate, beim Diakonieverband Nördlicher Schwarzwald)

  • Erstkontakt
  • Kennenlernen und Vorstellung des Projekts
  • Unterstützung bei der Abklärung der eigenen Situation
  • Formulierung von Zielen
  • Informationen zu sogenannten „Transferleistungen“ und Unterstützung bei der Antragstellung

2. Coaching (in Calw oder Nagold)
(bis zu 3 Monate, bei der Erlacher Höhe Calw-Nagold)
Unterstützung bei der Vermittlung in eine Qualifizierung, in ein Praktikum, in Ausbildung und/oder in Arbeit:

  • Bestandsaufnahme zum/zur Teilnehmenden und seinen/ihren beruflichen Erfahrungen
  • Erstellung bzw. Überarbeitung von Bewerbungsunterlagen
  • Erarbeitung der eigenen Bewerbungsstrategie
  • Möglichkeiten der Initiativbewerbung, E-Mail- und Onlinebewerbung sowie von Jobbörsen
  • Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche und Telefonbewerbungen
  • Begleitung zu Vorstellungsgesprächen ist möglich

3. Gruppenangebot (in Calw oder Nagold)
(bis zu 6 Monate, beim Diakonieverband Nördlicher Schwarzwald und der Erlacher Höhe Calw-Nagold)
In einer Gruppe tauschen Sie Ihre Erfahrungen aus.
Themen in der Gruppe sind u.a.:

  • Unterstützungs- und Hilfeangebote
  • Vereinbarkeit Familie und Beruf
  • Organisation der Kinderbetreuung
  • Möglichkeiten individueller Mobilität
    Auch Ihre Themen bekommen dabei einen Platz, wir stimmen diese zusammen mit Ihnen ab.

*alle Angebote im Projekt sind nach Rücksprache auch möglich in Altensteig und in Bad Wildbad-Calmbach

Ihre Teilnahme
Ihre Teilnahme am Projekt beginnt mit einem Erstgespräch und dauert in der Regel sechs Monate.
Die Beratungs- und Coachingtermine werden mit Ihnen individuell vereinbart und auf Ihre Bedürfnisse
angepasst.

Kooperation
Das Projekt „Leben.Arbeit.Teilhabe im Landkreis Calw“ ist ein Kooperationsprojekt folgender Partner:

Förderung
Durch die ESF-Förderung ist die Teilnahme am Projekt für Sie kostenfrei.
Fahrtkosten können Ihnen auf Antrag und Nachweis durch das Jobcenter Landkreis Calw erstattet werden.