© Erlacher Höhe

11.02.2019 in Pressemitteilungen

Crailsheim: Beratungsstelle der Erlacher Höhe zieht ins Herz der Stadt

Die Fachberatungsstelle der Erlacher Höhe in Crailsheim ist künftig in der Stadtmitte zu finden - und damit leichter für Menschen zu erreichen, die kein Auto oder Geld für öffentliche Verkehrsmittel haben.

Mit einer Eröffnungsfeier am Mittwoch nimmt die Crailsheimer Beratungsstelle des diakonischen Sozialunternehmens Erlacher Höhe offiziell ihre Arbeit in den neuen Räumen in der Stadtmitte auf. Bislang war das Beratungsangebot, das sich an Menschen in Wohnungsnot und anderen sozialen Schwierigkeiten richtet, am Stadtrand von Crailsheim im Haus der Diakonie untergebracht. Mit dem Umzug in die Karlstraße 1 gegenüber dem Rathaus ist die Beratungsstelle künftig im Herzen der Stadt zu finden und damit auch für Menschen leichter zu erreichen, die kein Auto oder Geld für öffentliche Verkehrsmittel haben.

Die Fachberatungsstelle der Erlacher Höhe hat montags und donnerstags zwischen 9 Uhr und 12 Uhr und dienstags von 14 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Weitere Termine können mit den Ansprechpartnern Friedemann Boy und Fabian Braun vereinbart werden. Die Sozialarbeiter unterstützen bei Wohnungslosigkeit oder drohendem Wohnungsverlust und Räumungsklagen, bei der Suche nach einer gesicherten Unterkunft und nach der Entlassung aus der Haft oder einer stationären Einrichtung; sie helfen bei Behördenangelegenheiten und vermitteln in weiterführende Hilfen. Im Mittelpunkt der Beratung steht immer der Mensch, seine persönliche Lebenssituation und sein individueller Bedarf an Hilfe.

Der Landkreis Schwäbisch Hall hatte vor zwei Jahren eine deutliche Erweiterung des Beratungsangebotes in Crailsheim ermöglicht, sagt der Leiter der Abteilung Hohenlohe-Franken der Erlacher Höhe, Oliver Klein. „Davor waren wir nur einen Nachmittag in der Woche in Crailsheim vor Ort, unser Beratungsschwerpunkt lag in Schwäbisch Hall. Jetzt können wir auch den östlichen Landkreis, also Crailsheim und die umliegenden Gemeinden, angemessen versorgen.”

Bei der Eröffnung am Mittwoch um 15 Uhr sprechen Sozialdezernent Thomas Haag und Dekanin Friederike Wagner Grußworte. Auch der Crailsheimer Sozialbürgermeister Jörg Steuler wird zu Gast sein.