© Jörg Fiedler

27.03.2019 in Pressemitteilungen

Kunst für neue Therapeutische Wohngemeinschaft

Der Maler Heinrich Dyckmans hat sechs Acrylbilder für die Therapeutische Wohngemeinschaft der Erlacher Höhe in Murrhardt übergeben.

Zu einem besonderen Anlass hat Erlacher-Höhe-Vorstand Wolfgang Sartorius den Murrhardter Architekten und Maler Heinrich Dyckmans in der Fornsbacher Straße in Murrhardt begrüßt. Dort hat die diakonische Einrichtung ein neues Gebäude mit zwölf Apartments erstellt, das aktuell fertiggestellt und gut zur Hälfte bezogen wurde. Der Bau ergänzt das bisherige Ensemble der Therapeutischen Wohngemeinschaft Murrhardt und stellt den ersten Bauabschnitt eines umfangreichen Modernisierungsvorhabens dar.

Heinrich Dyckmans übergab der diakonischen Einrichtung für die neuen Gemeinschaftsräume sechs Acrylbilder, die er in seiner ganz besonderen „Bild-in-Bild“-Technik ausgeführt hat. Alle Bilder haben einen engen Bezug zu Murrhardt und zeigen den Obermühlenweg. Wolfgang Sartorius dankte dem Künstler herzlich für die großzügige Schenkung – auch im Namen der Bewohner der Einrichtung.